retarus GmbH

Über Retarus

Retarus  bietet Enterprise-Cloud-Lösungen für Email Security, Messaging und Business Integration. Auf höchstem Service-Niveau, hoch performant, sicher, datenschutzkonform und global. Die Services von Retarus werden für die Cloudifizierung und Absicherung von Messaging- und E-Mail-Infrastrukturen sowie für die intelligente Automatisierung von Geschäftsprozessen und Workflows erfolgreich eingesetzt. Retarus, mit Hauptsitz in München, wurde 1992 von Martin Hager gegründet und wird seitdem inhabergeführt. Über 40 Prozent der im S&P Global 100 gelisteten Unternehmen vertrauen auf Retarus.

Unternehmen müssen Informationen einfach, schnell und zuverlässig austauschen. Speziell auf diesen Bedarf ist die Retarus Enterprise Cloud mit ihren Kommunikations-Plattformen ausgelegt. Hinter ihrer Multitenant-Architektur arbeitet eine intelligente Infrastruktur, die gezielt auf den Einsatz in anspruchsvollen Geschäftsprozessen ausgelegt ist. Mit eigenen autarken, hochverfügbaren und redundanten Rechenzentren weltweit, um an jedem Standort lokal geltende Datenschutz- und Compliance-Richtlinien einzuhalten.

Retarus bietet neben Enterprise Messaging und Services für Integration & Automation mit der Secure Email Platform die Best-in-Class-Lösung aus einer Hand rund um E-Mail.

Retarus Secure Email Platform

Die Retarus Secure Email Platform ermöglicht die konsequente Absicherung und Steuerung der gesamten geschäftlichen E-Mail-Kommunikation. Als einzige cloudbasierte Komplettlösung für Business-E-Mail deckt sie alle Anforderungen an E-Mail-Security, E-Mail Compliance und E-Mail Infrastructure ab.

1. Maximale Sicherheit Im Bereich E-Mail Security bietet Retarus umfassende und kontinuierlich weiterentwickelte Schutzmechanismen, Advanced Threat Protection und patentierte Technologien für die Post-Delivery Protection zum Schutz vor Zero-Day-Angriffen. Im Sinne von „Best-of-Breed“ integriert die Plattform führende Drittanbieter, etwa zur Inhaltsklassifizierung und zum Sandboxing.

2. Management komplexer E-Mail-Infrastrukturen Per Predelivery Logic lässt sich der gesamte eingehende E-Mail-Verkehr bereits auf Gateway-Ebene über selbst definierte Regeln kontrollieren und organisieren. Kunden erhalten dadurch eine Flexibilität, die reine Policy Engines nicht bieten. So lassen sich Workflows automatisieren, indem etwa E-Mails anhand ihres Inhalts oder ihrer Sprache analysiert und weiterverarbeitet werden.

3. Transactional Email aus Business-Anwendungen Die schnelle Zustellung transaktionaler E-Mails spielt in der Customer Journey eine entscheidende Rolle. Mit Retarus Transactional Email verschicken Unternehmen große E-Mail-Volumina automatisiert direkt aus Geschäftsanwendungen, ohne die eigene E-Mail-Infrastruktur zu belasten. Lastspitzen bis zu zehn Millionen E-Mails pro Stunde sind problemlos möglich. Mit effektivem Reputation Management, dynamischem IP-Routing, CSA-Zertifizierung, Bounce- und Response-Management auf Basis eigener Regelwerke und Kurzzeitarchivierung.

4. E-Mail Continuity für den Ernstfall Wenn die primäre E-Mail-Infrastruktur ausfällt, etwa durch einen Security Incident oder eine Cloud-Downtime, springt Retarus Email Continuity ein und stellt das Routing auf provisionierte Webmail-Postfächer um. Unternehmen bleiben auch im Ernstfall per E-Mail erreichbar und ihre Mitarbeiter können unterbrechungsfrei weiter kommunizieren – vollumfänglich geschützt durch Retarus Email Security.

5. E-Mail Compliance Auch in Compliance-Fragen sind Retarus-Kunden auf der sicheren Seite: Retarus verarbeitet alle Daten europäischer Kunden in hochsicheren, auditierbaren Rechenzentren in Europa, zu 100 %, DSGVO-konform und gemäß gängiger Branchenstandards. Sensible Informationen lassen sich mit Retarus Email Encryption verschlüsseln. Mit gängigen Standards wie S/MIME, PGP und OpenPGP, benutzerfreundlich und mit zentraler Schlüsselverwaltung. Für die revisionssichere Archivierung der E-Mail-Kommunikation greifen Unternehmen auf Retarus Email Archive zurück.

Beiträge von retarus GmbH

So schützen sich Unternehmen ganzheitlich

Egal ob Spam, Malware oder Phishing durch Business Email Compromise – die Angriffsmethoden Cyberkrimineller sind nicht nur vielfältig. Die Angreifer gehen auch immer zielgerichteter vor und kombinieren häufig verschiedene Methoden miteinander. Dadurch lassen sich die Angriffe mit herkömmlichen E-Mail-Sicherheitslösungen wesentlich schwieriger erkennen.

So gelingt Unternehmen die Workflow-Automatisierung des E-Mail-Verkehrs

Unternehmen mit komplexen E-Mail-Infrastrukturen müssen heute häufig eine immer größere Menge an Nachrichten sinnvoll verwalten und absichern. Denn E-Mails sind nicht nur integraler Bestandteil jedes digitalen Arbeitsplatzes, sondern auch vieler unternehmenskritischer Geschäftsprozesse.