Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Infocyte kooperiert mit Check Point Software Technologies

Mit der Kooperation wollen die beiden Unternehmen Services zur schnellen Bedrohungserkennung und Reaktion auf Vorfälle bei kompromittierten Hosts bereitstellen. Im Rahmen der Partnerschaft wird die Infocyte HUNT-Plattform in die Check Point Suite für Advanced Services integriert. Beide Unternehmen wollen Bedrohungsinformationen austauschen, um ihre Fähigkeiten zur Gefahrenerkennung und Reaktion auf Vorfälle zu verbessern.

Check Points aktueller Cyber Attack Trends Report hebt die zunehmende Aktivität von fortgeschrittenen Bedrohungen hervor. Neue Formen von Malware, Kryptominern, Ransomware und anderen Cyberangriffen zeigen weiterhin alarmierende Erfolgsraten in Cloud-, traditionellen und hybriden Netzwerken. Mit der Entwicklung von Cyberangriffen werden sie immer besser darin, tief in IT-Netzwerke einzudringen und sich vor traditionellen Erkennungstechnologien zu verstecken. In dem Bestreben, sich zu wehren, setzen Unternehmen zunehmend Lösungen zur Erkennung und Behebung von Bedrohungen nach einem Verstoß ein, die ihre bestehenden Cybersicherheitsmaßnahmen ergänzen. Einer der schwierigsten Aspekte bei der Festlegung einer Ausgangsbasis und der Erkennung von Cyberbedrohungen in jeder IT-Umgebung ist die Abhängigkeit von bestehenden Sicherheitsprogrammen, Daten und Protokollen. Infocyte HUNT wurde so konzipiert, dass es unabhängig ist und sich auf primäre Bedrohungsinformationen stützt – getrennt von traditionellen Verteidigungswerkzeugen, die anfällig für bestimmte Arten von Angriffen sind.

Passende Artikel
Zeitschrift IT-SICHERHEIT
98,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland