Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Forescout Gründungsmitglied der Global Cyber Security Alliance for Operational Technology

Die Global Cyber Security Alliance for Operational Technology (OTCSA) will technische und organisatorische Rahmenvorgaben für die Absicherung von Betriebstechnologien (OT) für Unternehmen bereitstellen. Außerdem geht es für die Gründer um die Schließung von gefährlichen Sicherheitslücken in industriellen Kontrollsystemen (ICS) und dem verbesserten Schutz von kritischer Infrastruktur (KRITIS) allgemein. Unternehmen wie ABB, Check Point Software, Cylance, Fortinet, Microsoft, Mocana, NCC Group, Qualys, SCADAFence, Splunk und Wärtsilä haben mit Forescout zusammengearbeitet, um die OTCSA zu etablieren. Die OTCSA-Mission hat fünf Kernbereiche:

„KRITIS und industrielle Steuerungssysteme sind das Fundament für Umsatzergebnisse eines Unternehmens und zudem Grundlage für den Erfolg der Weltwirtschaft insgesamt“, sagt Damiano Bolzoni, Vice President of Industrial and OT Business bei Forescout. Als Marktführer für Gerätetransparenz und -steuerung setzt sich Forescout für die Zusammenarbeit mit der Industrie ein, um Architektur-, Implementierungs- und Prozessrichtlinien festzulegen, welche die Cybersicherheitsrisikoposition und die Widerstandsfähigkeit der Betriebstechnologie weiter stärken.“ Die Mitgliedschaft in der OTCSA steht allen Unternehmen offen, die kritische Infrastrukturen oder allgemeine OT-Systeme für den Geschäftsbetrieb betreiben (OT-Betreiber) sowie Unternehmen, die IT- und OT-Lösungen anbieten (Lösungsanbieter).

„KRITIS und industrielle Steuerungssysteme sind das Fundament für Umsatzergebnisse eines Unternehmens und zudem Grundlage für den Erfolg der Weltwirtschaft insgesamt“, so Damiano Bolzoni, Vice President of Industrial and OT Business bei Forescout.

Foto: Forescout