Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Verborgene Sicherheitsrisiken ermitteln

Ein neuartiges Endpoint-Analyse-Tool für Unternehmensnetzwerke stellt der europäische IT-Security-Hersteller ESET jetzt mit dem ESET Enterprise Inspector (EEI) vor. Er kombiniert die Analyse der Nutzungsdaten im Firmennetz mit Informationen zu aktuellen Bedrohungen, um so Auffälligkeiten im Netzwerk schnell und zuverlässig zu erkennen. Die Auswertung der Datenströme erfolgt in Echtzeit, sodass ungewöhnliche Aktivitäten sofort gestoppt werden können sollen, um eine Malware-Attacke oder einen Datendiebstahl sicher zu unterbinden. Der EEI arbeitet mit der ESET Endpoint Protection zusammen. Es handelt sich bei dem Produkt also um ein Add-on für das ESET Produktportfolio für das Risikomanagement im Unternehmensnetz. Der EEI überwacht nicht nur den eigentlichen Datenverkehr, sondern auch Registry- und Speichervorgänge der angebundenen Endpoints. Als Endpoint-Detection-and-Response-(EDR-)Werkzeug analysiert der EEI mögliche aktuelle Angriffe. Basierend auf der Analyse vergangener Auffälligkeiten soll das Tool sogar Infiltrationen erkennen, die über einen längeren Zeitraum hinweg stattgefunden haben. Das Tool gibt außerdem einen Überblick über mehr als 30 verschiedene Malware-Indikatoren, mit deren Hilfe sich reguläre Zugriffe im Arbeitsablauf zuverlässig von schädlichen Attacken unterscheiden lassen sollen.

Passende Artikel
Zeitschrift IT-SICHERHEIT
98,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland