Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Guideline für die erfolgreiche E-Mail-Zustellung

Aktuellen Studien zufolge kommen 20 Prozent der versendeten und erwünschten E-Mails nicht bei den Empfängern an. Nicht zugestellte E-Mails schaden Unternehmen jedoch in doppelter Hinsicht. Eine verringerte Reichweite von Marketing-Kampagnen ist mit Umsatzeinbußen verbunden. So wird etwa das Umsatzpotenzial, das in Deutschland jährlich in Spam-Ordnern landet, auf etwa drei Milliarden Euro geschätzt. Jedoch entstehen durch eine versehentliche Spam-Klassifizierung nicht nur unmittelbare finanzielle Verluste. Auch die Reputation des Unternehmens und der Marke wird in Mitleidenschaft gezogen, wenn die Versandadresse auf Blacklists erscheint und das Unternehmen als Absender von E-Mails negativ bewertet wird.

Transaktionale E-Mails spielt in der Customer Journey eine entscheidende Rolle. In großen Mengen kommen sie aber nur dann bei den Empfängern an, wenn die Reputation des Absenders gleichbleibend hoch ist. Wie sich das erreichen lässt, zeigen die Retarus-Experten für Transactional Email in ihrem „Email Deliverability Guide“. Der Ratgeber definiert die wichtigsten Begriffe für den E-Mail-Versand, gibt Aufschluss über Ursachen für Spam-Klassifizierungen und erklärt Verfahren wie DKIM und SPF. Außerdem enthält das zwölfseitige Dokument einen übersichtlichen Leitfaden, wie Unternehmen die Zustellrate ihrer E-Mails ausbauen können, sowie Tipps für eine optimale E-Mail-Gestaltung. Der Retarus Email Deliverability Guide steht kostenlos zum Download zur Verfügung unter: https://www.retarus.com/de/services/transactional-email/#deliverability-guide

 

Teaserbild: Pixabay