Home » Fachbeiträge

Alle Fachbeiträge

Business-Continuity-Management mit IT-Grundschutz

Nach einer umfangreichen Modernisierungsphase und zwei öffentlichen Kommentierungsphasen steht der finale BSI-Standard 200-4 „Business Continuity Management“ (BCM) bereit. Er richtet sich an Institutionen verschiedenster Art und Größe und hilft ihnen dabei, sich bestmöglich auf Schadensereignisse vorzubereiten

KRITIS: Beim Zugriffsmanagement ist ein risikobasierter Ansatz die bessere Wahl

Effektives Zugriffsmanagement ist ein drängendes Thema in der IT-Sicherheit. Die meisten Netzwerkangriffe erfolgen durch Privilegienmissbrauch, sei es bei verzeichnisintegrierten Konten oder lokalen Endgeräten. In Unternehmen, die zur kritischen Infrastruktur zählen (KRITIS), müssen nicht nur IT-Netzwerke und Daten geschützt werden, sondern auch gesetzliche Anforderungen erfüllt werden. Wallix bietet einen risikobasierten Ansatz, der beide Ziele schneller und effizienter erreicht, als von den meisten Experten erwartet.

Justitia-Hammer vor EU-Flagge

NIS-2: Es wird ernst

Bis Oktober 2024 muss die EU-Richtlinie NIS-2 in nationales Recht umgesetzt werden, in Deutschland durch das neue IT-Sicherheitsgesetz 3.0. Das Ziel: ein modernisierter Rechtsrahmen, der mit der zunehmenden Digitalisierung und der wachsenden Bedrohung durch Cyberkriminalität Schritt hält. Worauf müssen sich Unternehmen einstellen?

Memmingen setzt auf Sicherheit in der Stadtverwaltung

Modernste Technologien für die Bürger einer Stadt voller Tradition - Memmingen ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Die frühere Reichsstadt ist Oberzentrum sowie Schul-, Verwaltungs- und Handelszentrum in der Region Donau-Iller.

Angriffserkennung – Selber machen oder kaufen?

Aufgrund der zunehmenden Cyberangriffe verlangt der Gesetzgeber von Unternehmen, die Teil der kritischen Infrastruktur sind, bis Anfang Mai die Einführung von Systemen zur Erkennung und Abwehr von Angriffen. Aber wie lässt sich das in der Praxis möglichst schnell umsetzen? Unser Autor erklärt, was Angriffserkennung bedeutet, wer vom IT-Sicherheitsgesetz 2.0 betroffen ist und warum Unternehmen eher einen Managed-XDR-Service für die Umsetzung nutzen sollten.

IAM

Alle Zugänge sicher im Griff

Compliance und regulatorische Anforderungen werden immer strenger, insbesondere wenn es um Identitäts- und Zugriffsmanagement (IAM) sowie privilegiertes Zugriffsmanagement (PAM) geht. Diese beiden Disziplinen sind eng miteinander verbunden, aber in den meisten Unternehmen werden sie aus historischen Gründen getrennt behandelt.

Kein Feuer ohne genügend Sauerstoff

Brandschutz im Rechenzentrum - Ein Brandereignis in einem Serverraum oder Rechenzentrum bringt verheerende Konsequenzen mit sich. Der Brand selbst verursacht zunächst immense Schäden an der Infrastruktur, die durch den Einsatz konventioneller Brandbekämpfungssysteme noch vergrößert werden. Das führt neben dem eigentlichen Materialschaden zu langen Betriebsausfällen. Aber warum überhaupt einen Gedanken an die Folgen eines Feuers verschwenden, wenn man es auch gar nicht so weit kommen lassen kann?

Brandvermeidung im Serverraum

Ein Brandereignis in einem Serverraum oder Rechenzentrum bringt verheerende Konsequenzen mit sich. Der Brand selbst verursacht zunächst immense Schäden an der Infrastruktur, welche durch den Einsatz konventioneller Brandbekämpfungssysteme noch vergrößert werden. Das führt neben dem eigentlichen Materialschaden auch zu langen Betriebsausfällen. Aber warum überhaupt einen Gedanken an die Folgen eines Feuers verschwenden, wenn man es auch gar nicht so weit kommen lassen kann?