Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Cyber-Defense: Erfolgreich mit Automatisierung und KI-basierter IT-Sicherheit – Interview mit Michael Haas, WatchGuard

Unternehmen und Organisationen werden heute stärker denn je durch Cyber-Angriffe bedroht, sei es durch erpresserische Verschlüsselungssoftware, Zero-Day-Malware, Identitätsdiebstahl oder eine der vielen anderen Angriffsformen. Die Verteidigung wird immer aufgeblähter und ist oft kaum noch zu stemmen. Ohne den Einsatz von Künstlicher Intelligenz wird eine wirksame Verteidigung künftig kaum noch möglich sein.

In einem Kurzinterview befragte IT-SICHERHEIT Chefredakteur Stefan Mutschler den Security-Experten Michael Haas dazu, was Security-Anbieter tun können, um Unternehmen bei der Verteidigung ihrer IT zu unterstützen? Michael Haas ist Regional Vice President Central Europe beim global tätigen Security-Anbieter WatchGuard.

Zum Interviewpartner:

Michael Haas (Jahrgang 1965) zeichnet als Regional Vice President Central Europe bei WatchGuard Technologies für die Geschäftsentwicklung in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Osteuropa verantwortlich. Seine Karriere beim US-amerikanischen IT-Security-Spezialisten startete er 2002 als Territory Manager mit Zuständigkeit für die Region Deutschland Süd und die Schweiz. Zuvor arbeitete er über mehrere Jahre bei Lucent Technologies und AVAYA Communications als Channel Sales Manager. Michael Haas absolvierte das Studium der Elektrotechnik an der Fachhochschule Gießen-Friedberg.

 

 

Passende Artikel
Zeitschrift IT-SICHERHEIT
98,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland