Fachbeiträge

Wie gehen Ransomware-Gruppen vor und wie schütze ich mich?

Sicherheitsrelevante Vorfälle sind spätestens seit dem Auftauchen von Ransomware-Angriffen für alle Organisationen eine relevante Gefährdung geworden. Den betroffenen Institutionen drohen neben hohen Kosten durch Ausfall/Unterbrechung des Geschäftsbetriebs, auch Verfahren wegen Verstößen gegen Gesetze und Verordnungen sowie Reputationsverluste.

Desinformations-Kampagnen im Netz – Kampf gegen Lügen

Das Forschungsprojekt KIMONO untersucht, wie Desinformations-Kampagnen frühestmöglich erkannt, klassifiziert und beobachtet werden können.

Omikron boostert Angriffe auf E-Mail-Konten

Ebenso lang wie die Menschen im Allgemeinen mit der Corona-Pandemie kämpfen, sehen sich Unternehmen Corona-bezogenen Angriffe von Cyberkriminellen auf die E-Mail-Postfächer ausgesetzt.

Mobiler und subtiler: Phishing 2022

Phishing, also personalisierte Angriffe, um Zugangsdaten zu erbeuten, zählt heute zu den gefährlichsten Bedrohungen für die Cybersicherheit. Worauf müssen sich Unternehmen heute in Sachen Phishing einstellen – und wie können sie sich wappnen?

67% der deutschen Unternehmen von Ransomware betroffen

In seiner jährlichen Studie „State of Ransomware 2022“ gibt Sophos einen Überblick über die Ransomware-Entwicklung in der Praxis.

Wie RSA SecurID Access als umfassende Zero-Trust-Plattform funktioniert

Ein durchdachtes Zugriffs- und Authentifizierungsmanagement (IAM) bildet in jedem Unternehmen und jeder Organisation den Grundpfeiler einer validen Security-Strategie.

Alle Beiträge

Kostenlose Webinare & Webkonferenzen

Schlüsselhoheit in der Cloud durchgängig sichern

Die Teilnehmer erfahren in der Präsentation, was heute, neben den Mitarbeitern, zu den wertvollsten Assets einer Organisation gehört, und wie sich diese durch Verschlüsselung optimal schützen lassen.

Datenschutz durch Collaboration-Ansatz gemeinsam meistern

Der DataAgenda Datenschutz Manager unterstützt Unternehmen dabei, Datenschutz im Sinne der DSGVO zu gestalten und Aufgaben und Anforderungen der DSGVO gemeinsam zu meistern und umzusetzen.

Wie können wir uns im Cyber-War effektiv schützen?

Die jüngsten Entwicklungen im Cyber-War zwingen jedes Unternehmen die bislang eingesetzten Maßnahmen gegen Hacker zu überdenken. Neben klassischen Cyberkriminellen und deren ausgeklügelten Angriffen wächst die Gefahr durch staatlich unterstützte Hacker, die diesen Weg zur Mittelbeschaffung nutzen. Die sehr schnell voranschreitende und weitreichende Digitalisierung führt dazu, dass Cyber-Defense heute wichtiger ist denn je.

Whitepaper, E-books und mehr

IT-Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung

IT-Sicherheit in der Banken- und Finanzwelt

IT-Sicherheit im Krankenhaus

Aktuelles

Cyberangriffe: Passwörter sind oft das schwächste Glied

Passwortbezogene Angriffe sind auf dem Vormarsch. Gestohlene Benutzerdaten, einschließlich Namen, E-Mail und Passwort, waren 2021 die häufigste Ursache für Sicherheitsverletzungen. Im Rahmen des Weak Password Reports analysierte Specops 800 Millionen weltweit kompromittierte Passwörter, um aktuelle Entwicklungen hinsichtlich der Sicherheit von Passwörtern zu identifizieren.

Fake-Google-Update entpuppt sich als Ransomware

Angreifer missbrauchen bei ihren Attacken häufig das Vertrauen von Nutzern, um die Schutzmaßnahmen von Unternehmen zu umgehen. Eine neue Ransomware namens HavanaCrypt ist auf dem Vormarsch. Das Gefährliche: Sie tarnt sich als Fake-Google-Update und versteckt sich in Microsoft Webhosting als Command-and-Control-Server.

Kommentar: Unternehmen sollten auf Phishing-resistente MFA setzen

Unternehmen und Privatpersonen sollten, wann immer möglich, eine Phishing-resistente MFA verwenden. Es gibt verschiedene Arten von MFA-Lösungen, die nicht für MitM-Proxy-Angriffe anfällig sind und die gegen Phishing resistent sind.

Dieser Text wird innerhalb der Kategorie definiert und kann so jeweils variieren.