Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Sponsored Webinar

Kostenloses Webinar: So funktioniert SAP Cyber Security - Zeitpunkt vs. Zeitraum


Kostenloses Webinar: So funktioniert SAP Cyber Security - Zeitpunkt vs. Zeitraum
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10832
0,00 €
  • Beginn 10:00 Uhr
  • Ende 11:00 Uhr
kostenlos
0,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin in Planung

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Das Webinar zeigt die Vorteile einer toolgestützten, ganzheitlichen Lösung für SAP Threat... mehr

Das Webinar zeigt die Vorteile einer toolgestützten, ganzheitlichen Lösung für SAP Threat Detection und Access Governance und wie entscheidend die Integration von zyklischen Prüfungen sowie die Echtzeitüberwachung für ein verlässliches IT-Sicherheitskonzept sind.

 

Jedes zweite Unternehmen weltweit war bereits Opfer von mindestens einem gravierenden IT-Sicherheitsvorfall. Dabei rücken auch SAP-Systeme immer mehr in den Fokus. Die steigende Komplexität der Systemlandschaften und die häufig begrenzte Security-Erfahrung der internen Mitarbeiter führen oftmals zu schwerwiegenden Sicherheitslücken. Ignoranz oder Panik helfen hier nicht weiter, die richtige Strategie und Toolunterstützung zur Absicherung der SAP-Systeme schon.

 

Warum ist es gerade bei SAP-Systemen so wichtig, dass zyklische Audits und kontinuierliche Echtzeitüberprüfungen Hand in Hand gehen? Audits, egal ob im Rahmen der jährlichen Begutachtung durch Wirtschaftsprüfer oder als internes Kontrollinstrument, zeigen lediglich eine Momentaufnahme zum aktuellen Zeitpunkt. So wichtig das für die Beurteilung der großen Sicherheitslage ist – Vorgangs-, Änderungs- und Verhaltensanalysen sind nicht möglich.

 

Dieses Webinar macht anhand einer Alltagsaufgabe für die Teilnehmer deutlich, was im Hintergrund unentdeckt bleibt, wenn man sich auf die vordergründige Aufgabe konzentriert. Im Praxisteil am SAP-System werden etwa Nutzerrechte neu zugewiesen, Daten aus kritischen Transaktionen und Tabellen heruntergeladen und kritische Inhalte eingespielt. Am Beispiel der Aquinet SAST-Suite zeigen die beiden Referenten, wie sich auch diese Dinge nachverfolgen lassen und sich so interne Kontrollsysteme optimieren und eine ganzheitliche SAP-Überwachung aufbauen lassen.

 

Schwerpunkte: 

  • Was sind die am häufigsten unterschätzten Aktivitäten
  • Wie gelingen zyklische Analysen der Systemkonfiguration und Benutzereinstellungen
  • Warum Echtzeitanalysen für das IT-Sicherheitskonzept so wichtig sind
  • Vorteile einer toolgestützten Kontrolle mit Hilfe der SAST SUITE
  • Best-Practice-Tipps
 
Referenten:

Ralf Kempf, CTO SAST SOLUTIONS, hat 25 Jahre Erfahrung im Bereich SAP Security Services und Software-Entwicklung. Er ist spezialisiert auf die Sicherheitsanalyse und Absicherung komplexer SAP-Systeme.

Raphael Kelbert, Productmanager SAST SUITE, hat einen Master in Informatik mit Schwerpunkt Softwareanalyse. Seit rund drei Jahren arbeitet er als technischer Sicherheitsberater im Kontext SAP Security.

 

Zum Unternehmen: 

Mit den SAST SOLUTIONS ist die akquinet AG einer der führenden Anbieter für ganzheitliche Lösungen im Bereich SAP Threat Detection und Access Governance. Das Portfolio umfasst dabei, aus einer Hand, neben der eigens entwickelten Software SAST SUITE auch Consulting-Leistungen sowie Managed Services. Mehr als 200 Unternehmen mit 3,5 Millionen SAP-Usern vertrauen weltweit bereits auf SAST SOLUTIONS, um ihre SAP ERP und S/4HANA-Systeme vor Hackerangriffen, Spionage und Datendiebstahl zu schützen.

 

 

 

 

 

 

Für dieses Webinar nutzen wir den Dienst GoToWebinar.

Testen Sie HIER schon jetzt Ihr System, damit es zum Webinar reibungslos funktioniert.

 

 

Foto: Mikko Lemola/stock.adobe.com

Zuletzt angesehen