Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Aktualisierte CompTIA Network+ und CompTIA Cloud+ Zertifizierungen verfügbar

CompTIA Linux+, CompTIA Server+ und CompTIA Cloud+ ergänzen CompTIA Network+ mit einem besonderen Schwerpunkt auf den IT-Infrastrukturen selbst. Dabei können sich die Infrastrukturen im eigenen Rechenzentrum, in einer gehosteten Umgebung oder in der Cloud befinden. Häufig sind sie mittlerweile virtualisiert, in manchen Einsatzszenarien aber auch nicht. Server und Workload-Management bleiben auf jeden Fall eine zentrale Aufgabe im Systembetrieb.

Die seit März 2018 aktualisierte Network+ Zertifizierung ist wie alle CompTIA Zertifizierungen hersteller-neutral und hat in der neuen Version einen Schwerpunkt auf das Thema Troubleshooting.

CompTIA Server+ konzentriert sich auf Kenntnisse und Fähigkeiten, die für Aufbau, Wartung, Fehlersuche, Sicherung und Support hauptsächlich bei der physischen Serververwaltung erforderlich sind. CompTIA Server+ bestätigt, dass IT-Profis über die notwendigen Fähigkeiten verfügen, um in Rechenzentren, Serverräumen und Cloud-Umgebungen zu arbeiten.

CompTIA Linux+ bietet einen umfassenden Ansatz für das Design, die Bereitstellung und das Management von Linux-Systemen. CompTIA Linux+ deckt alle Aufgaben ab, von Systemkonfiguration und Befehlszeilen-Navigation bis hin zur Anpassung der Umgebung und zum Erstellen einfacher Skripte.

Seit kurzem liegt auch CompTIA Cloud+ mit aktualisierten Prüfungsfragen vor. Die Zertifizierung legt den Schwerpunkt auf die Administration virtueller IT-Systeme und den hybridem Cloud-Betrieb. Ein besonderes Augenmerk gilt der Bereitstellung von auf Geschäftsanforderungen zugeschnittenen Lösungen. Geprüft wird, wie gut man Rechen-, Netzwerk- und Speicherressourcen gemeinsam implementieren und verwalten kann, um den bestmöglichen Betrieb zu gewährleisten. Auch werden die aktuell am Markt verfügbaren Cloud Lösungen beleuchtet.

CompTIA Cloud+ fragt die Qualifikationen ab, die für Betrieb und Optimierung von Cloud-Infrastruktur-Diensten wichtig sind.

Weitere Informationen zum CompTIA Infrastructure Career Pathway finden Sie unter diesem Link.

Über CompTIA

Die Computing Technology Industry Association (CompTIA) ist der führende Interessensvertreter der IT-Industrie. Der weltweit aktive Verband zählt ungefähr 2.000 Mitgliedsunternehmen, 3.000 Partner aus dem Schulungs- und Trainingsbereich sowie über 100.000 registrierte Nutzer. Weltweit gibt es mehrere Millionen CompTIA-zertifizierte IT-Fachkräfte. Das umfassende Programm von CompTIA fördert die Fachkräfte-Qualifizierung und erweitert systematisch Wissen und Kenntnisse – die Grundlage für die Zukunft der IT. Weitere Informationen unter CompTIA online, Facebook, LinkedIn und Twitter und https://certification.comptia.org/de/start