Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Bitdefender und Recorded Future kombinieren Threat Intelligence

Bitdefender und Recorded Future, Anbieter von Intelligence-Daten zur Unternehmenssicherheit, arbeiten ab sofort zusammen. Im Rahmen der neuen Partnerschaft teilen die beiden Unternehmen ihre Threat-Intelligence-Informationen. Die Kunden beider Unternehmen sollen in der Folge von einem umfassenderen und tieferen Wissen um Gefahren und von einer erhöhten Sichtbarkeit auf Apex-Domain-Level (Top-Level-Domain) profitieren. Dadurch und dank zusätzlicher praktischer Empfehlungen können sie Cyber-Gefahren aus ihrer IT besser beseitigen. 

Die Bitdefender Threat Intelligence basiert auf dem Bitdefender Global Protective Network (GPN). Dieses Netz aus Hunderten von Millionen Sensoren weltweit sammelt kontinuierlich Daten von Endpunkten. Die Sicherheitsexperten in den Bitdefender Labs korrelieren die GPN-Daten mit Indikatoren für die Kompromittierung (IOCs) sowie mit Informationen zu Malware, bösartigen Domains und URLs. Zudem spüren sie durch tiefgehende Analysen unbekannte Gefahren auf. 

Recorded Future integriert ab sofort die Bitdefender Threat Intelligence aus den Bitdefender-Feeds mit Domain- und URL-Reputationsdaten in seine Recorded Future Security Intelligence Platform. „Der Zugang zu verwertbarer Threat Intelligence ist in der derzeit gefährlichen Situation äußerst wichtig. Denn Ransomware, Drive-by-Download-Angriffe und Phishing-Kampagnen erhöhen das Risiko von Malware-Infiltrationen und Sicherheitsvorfällen“, kommentiert Steve Kelley, President und General Manager der Bitdefender Business Solutions Group. „Wir bieten ein umfassendes Wissen über die globale Cyberkriminalität in Echtzeit. Die neue Zusammenarbeit mit Recorded Future erschließt Unternehmen, die ihre Sicherheit verbessern und sich gegen fortschrittliche Angriffe weiter wappnen wollen, einen besseren Schutz. Auch vor neuen Bedrohungen.“ 

BD_Steve_Kelley_Image

Foto: Steve Kelley, President und General Manager der Bitdefender Business Solutions Group

 

Foto: Bitdefender