Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Friedhelm Loh Group bündelt drei Start-ups zu German Edge Cloud

Drei Tochterunternehmen der Friedhelm Loh Group sind jetzt eins: German Edge Cloud, IoTOS und iNNOVO Cloud. Die Kompetenzen der im IIoT-, Cloud- und Edge-Computing-Markt etablierten Unternehmen werden jetzt in der German Edge Cloud (GEC) vereint. Das Portfolio hat zwei Schwerpunkte: Kunden in der produzierenden Industrie gewinnen mit den Edge-Cloud-Lösungen des Unternehmens erhebliche Effizienzvorteile, etwa durch Data Analytics – bei voller Datensouveränität. Zweitens ermöglicht GEC als Cloud Automation Partner die Migration und Automation von Kundenanwendungen in Multi-Cloud-Umgebungen und den sicheren Gaia-X-konformen und hochverfügbaren Betrieb.

Gegründet innerhalb der Friedhelm Loh Group bietet das Unternehmen das erste schlüsselfertige Edge-Cloud-Rechenzentrum für die intelligente Analyse von Produktionsdaten und die Vernetzung von Fabriken weltweit. Mit dem Know-how der bisherigen Schwestergesellschaft iNNOVO Cloud hat das Unternehmen Spezialisten in Automation, Migration, Betrieb und Service von verteilten Anwendungen in Multi-Cloud-Architekturen an Bord. Die Software-Anwendungen und Integrationsservices der ehemaligen IoTOS runden das Angebot ab. Know-how in industriespezifischen IT-Landschaften, zur komplexen Produktionssteuerung und für Manufacturing Execution Systems (MES) steht Kunden zur Verfügung. Damit unterstützt die German Edge Cloud die Kunden bei den Herausforderungen auf dem Weg zur Umsetzung des Industrial Internet of Things (IIoT). 

Mit dieser einzigartigen Kombination im Lösungsportfolio ist German Edge Cloud jetzt Komplettanbieter – von der Beratung über die Implementierung bis hin zum Betrieb von Software-Anwendungen auf kundeneigenen Clouds, einer Hyperscaler-Cloud oder der GEC-eigenen Cloud- bzw. Edge-Infrastruktur – ohne Vendor Lock-in. „Da wir alles aus einer Hand anbieten, erhalten unsere Kunden eine konsolidierte Lösung für heterogene Datenlandschaften und das entsprechende Prozess-Know-how. Bisher brauchten Kunden mehrere Partner, beispielsweise ein Systemhaus, einen Serviceintegrator und ein Consultingunternehmen. Gleichzeitig sind wir Cloud-Automation-Partner für Softwareunternehmen“, so Dr. Sebastian Ritz, Geschäftsführer der German Edge Cloud.

SebastianRitz

Dr. Sebastian Ritz: „Von GEC erhalten Unternehmen eine konsolidierte Lösung für heterogene Cloud Architekturen und das entsprechende Prozess-Know-how – aus einer Hand ohne Vendor Lock-in.“

Foto: Friedhelm Loh Group

Passende Artikel
Zeitschrift IT-SICHERHEIT
104,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland