Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Rittal und Stulz: Zwei Pioniere kooperieren

Komplettlösungen aus einer Hand: Der Systemanbieter für Schaltschranktechnik und IT-Infrastruktur Rittal und der Spezialist für Rechenzentrumsklimatisierung Stulz kooperieren ab sofort weltweit. Kaltwassersätze, Freikühlanlagen, Seitenkühler und Indoor-Chiller von Stulz runden das breite IT-Infrastruktur-Portfolio von Rittal ab. Dazu gehören IT-Systemschränke, IT-Kühlung und IT-Stromversorgungslösungen sowie Software-Lösungen für Datacenter Management und IT-Monitoring. Die Partner ergänzen das Portfolio mit einem globalen Service-Angebot und Optimierungsdienstleistungen, die Betreiber über den gesamten IT-Lebenszyklus hinweg unterstützen. Das Ergebnis sind Rechenzentrumslösungen mit Zukunfts- und Investitionssicherheit. 

Transparente TCO-Berechnung trifft auf Hochverfügbarkeit und Sicherheit inklusive Monitoring. 

Die Kooperation verbindet erweiterte Cooling-Vielfalt mit dem schnellen und flexiblen Auf- und Ausbau von komplexen IT-Infrastrukturen. Die Präzisionsklimalösungen mit Freikühlfunktion und Adiabatik von Stulz runden das Modulkonzept der neuen Rittal Plattform „RiMatrix Next Generation“ (NG) ab. Mit individuell planbaren Modulen erhalten IT-Verantwortliche individuelle Lösungen aus Racks, Klimatisierung, Stromversorgung sowie IT Monitoring und Security. Die offene Plattformarchitektur von RiMatrix NG, die gemeinsame Beratung und Services decken alle künftigen IT-Szenarien ab, von Einzel-Rack- oder Containerlösungen über zentrale Rechenzentren und verteilte Edge Datacenter bis hin zu hochskalierbaren Colocation-, Cloud- und Hyperscale Datacentern.

fri21201500_72 

Prof. Friedhelm Loh (links) und Jürgen Stulz

Foto: Rittal