Home » News » Cybersecurity » Cy­ber­si­cher­heit in Zei­ten von Krieg, Kri­sen und Kon­flik­ten

Cy­ber­si­cher­heit in Zei­ten von Krieg, Kri­sen und Kon­flik­ten

Der CSK – Cybersecurity Kritis Summit widmet sich vom 24. bis 25. April den beiden Themen Cybersicherheit und KRITIS. Am 24. April startet das Plenum Cybersecurity mit einer Keynote über die Herausforderungen der Cybersicherheit in Zeiten von Krieg, Krisen und Konflikten eröffnet wird.

1 Min. Lesezeit
Cyberkrieg
Foto: ©AdobeStock/Bits-and-Splits

Der CSK – Cybersecurity Kritis Summit fokussiert vom 24. bis 25. April die beiden Themen Cybersicherheit und KRITIS. Am 24. April startet das Plenum  Cybersecurity mit einer Keynote über die Herausforderungen der Cybersicherheit in Zeiten von Krieg, Krisen und Konflikten eröffnet wird. Im Laufe des Tages werden verschiedene Thementracks angeboten, darunter ein Track zur Malware-Abwehr, der Einblicke in die Cybercrime-Trends des Jahres 2024 gibt und Strategien zur erfolgreichen Umsetzung von Cyber Security im selben Jahr vorstellt. Ein weiterer Fokus liegt auf mittelstandsgerechten SOC-Ansätzen für das M365-Universum und dem umfassenden Schutz entlang der gesamten Angriffskette. Ein zweiter Track widmet sich der Künstlichen Intelligenz und deren Einfluss auf die IT-Sicherheit, mit einer Keynote zu Bedrohungen und Schutzstrategien sowie Diskussionen über die Gefahren und Chancen durch KI in der Cyber Security. Es werden auch neue Angriffsvektoren und Detektionsmethoden vorgestellt, die durch KI-gesteuerte NDR ermöglicht werden, sowie die Rolle generativer Künstlicher Intelligenz in der Cybersicherheit beleuchtet. Den Abschluss bildet eine Keynote zur Integration von OT-Security in ein ganzheitliches Sicherheitskonzept.

Hier geht es zum Programm https://csk-summit.de/ 

Andere interessante News

Cyberattacken

Viele Cyberangriffe bleiben lange unentdeckt

Mehr als ein Fünftel (22 Prozent) der Cyberangriffe auf Unternehmen und Organisationen im vergangenen Jahr dauerten mehr als einen Monat an – dies bedeutet einen Anstieg von rund sechs Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr 2022. Eine aktuelle Studie belegt außerdem: Vertrauensvolle Beziehungen werden als Angriffsvektor ausgenutzt.

AI Act

EU-Mitgliedsstaaten beschließen KI-Regulierung für Europa

Die EU-Mitgliedsstaaten haben den AI Act im Ministerrat beschlossen. Nach der Veröffentlichung könnte der AI Act bereits Ende Juni oder Anfang Juli in Kraft treten. Unternehmen müssen dann bereits sechs Monate später erste Regeln befolgen.

DaaS - Desktop as a Service

Wie Device as a Service die IT-Security stärkt

Die Sicherheit am digitalen Arbeitsplatz bleibt ein zentrales Thema für IT-Entscheider. Besonders attraktiv ist dabei Device as a Service (DaaS), also die Auslagerung der Beschaffung, Bereitstellung, Verwaltung und des Austauschs von Geräten. Diese „as a Service“-Modelle tragen mit hohen Sicherheitsstandards zur aktiven und präventiven Sicherheit bei.