Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Gefährliche Angriffe in Phishing-E-Mails

Social-Engineering-Angriffe sind nach wie vor eine der Hauptmethoden, mit denen böswillige Hacker in Unternehmen eindringen oder Schaden anrichten. Es ist eine kontinuierliche Zunahme des Phishings zu beobachten, einschließlich einer stärkeren Nutzung gängiger HR-Kommunikationsarten und einer geringeren Abhängigkeit von offensichtlichen Social-Media-Phishing-Kampagnen. 

KnowBe4 hat die Ergebnisse seines Q3 Top-Clicked Phishing Reports bekannt gegeben. „Indem Sicherheitsexperten mit mehr Daten über die wahrscheinlichen Taktiken und Vorlagen ausgestattet werden, die von Cyberkriminellen bei der Ausführung von Phishing-Angriffen verwendet werden, können sie ihre menschliche Firewall stärken. Mehr denn je müssen die Endnutzer wachsam bleiben und daran denken, innezuhalten und zu denken, bevor sie klicken.“ so Stu Sjouwerman, CEO von KnowBe4. 

Top 10 E-Mail-Kategorien weltweit:

1. Business

2. Online Services

3. Personalwesen

4. IT

5. Banken und Finanzen

6. Coronavirus/COVID-19 Phishing

7. E-Mail-Benachrichtigung

8. Phishing für sensible Informationen

9. Social Networking

10. Nachahmung von Marken

 

Die Top-Phishing-E-Mail-Betreffs wurden auch aufgeschlüsselt, wobei die Betreffzeilen in den USA mit denen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) verglichen wurden. Im dritten Quartal 2021 untersuchte KnowBe4 Zehntausende von E-Mail-Betreffzeilen aus simulierten Phishing-Tests. In den USA scheinen die meisten E-Mail-Betreffzeilen von der Organisation des Benutzers zu stammen. In der EMEA-Region hingegen beziehen sich die häufigsten Betreffzeilen auf die alltäglichen Aufgaben der Benutzer. Das Unternehmen untersuchte auch E-Mail-Betreffzeilen aus der Praxis, die tatsächliche E-Mails zeigen, die Benutzer erhalten und ihren IT-Abteilungen als verdächtig gemeldet haben. Die Ergebnisse:

 

USA

1. Aktualisierung der Urlaubsrichtlinien

2. Passwortüberprüfung sofort erforderlich

3. Wichtig! Änderung der Kleiderordnung

4. Bestätigen Sie Ihre Bewertung

5. Umfrage zur Zufriedenheit mit der Fernarbeit

 

EMEA

1. Ihr Dokument ist vollständig - Kopie speichern

2. Stefani hat Sie unterstützt!

3. Sie haben eine Rücksetzung Ihres LinkedIn-Passworts beantragt

4. Windows 10 Upgrade-Fehler

5.  Warnung zur Internetkapazität

 

Übliche „In-the-Wild“-Angriffe:

 

• IT: Ungewöhnliche E-Mails von Ihrem Konto

• IT: Kommende Änderungen

• HR: Umfrage zur Zufriedenheit mit der Fernarbeit

• Facebook: Ihr Facebook-Zugang wurde vorübergehend für eine Identitätsüberprüfung deaktiviert

• Twitter: Mögliche Kompromittierung des Twitter-Kontos

 

Stu_Sjouwerman_Small 

Foto: Stu Sjouwerman, CEO von KnowBe4

 

 

Teaserfoto: © Adobe Stock/Bussarin