Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Produktnews
Behörden und Organisationen können die mobile Kommunikationslösung SecurePIM Government SDS von Virtual Solution ab sofort auch für die Geheimhaltungsstufe „NATO RESTRICTED“ einsetzen. Das ermöglicht den Austausch sicherheitskritischer Verschlusssachen innerhalb der NATO, aber auch zwischen Behörden und Unternehmen.
Mit dem neu veröffentlichten Z1 SecureMail Gateway Release 4.23 bietet Zertificon die out-of-the-box Cloud-Integration mit Microsoft 365 und Google Workspace. Unternehmen können nun sehr einfach die Vorzüge der gateway-basierten zentralen E-Mail-Verschlüsselung und Signatur mit den genannten Cloud Services kombinieren. Für den Bereich Antivirus und Antispam arbeitet das Gateway nahtlos mit den renommierten Engines von Microsoft und Google zusammen.
SonicWall kündigt heute drei neue hochleistungsfähige Firewall-Modelle für Unternehmen und große Organisationen an: Die Firewalls NSa 4700, NSa 6700 und NSsp 13700 sind darauf ausgelegt, den Netzwerkdurchsatz zu beschleunigen, aktuelle Cyberattacken wie Ransomware zu stoppen und Millionen von Nutzern sicher zu verbinden. Mit einer der höchsten Port-Dichten ihrer Klasse helfen die neuen Appliances Unternehmen, mit der Geschwindigkeit ihrer wachsenden Netzwerke Schritt zu halten – und das bei drastisch reduzierten Gesamtbetriebskosten (TCO).
Cohesity hat sein Backup as a Service (BaaS)-Angebot „DataProtect delivered as a Service“ für Kunden in Europa gestartet. Es wird auf Amazon Web Services in der Region Frankfurt gehostet (London folgt voraussichtlich im Sommer 2021, Paris im Herbst 2021). Große und mittelständische Unternehmen erhalten damit eine sehr einfache Möglichkeit, Daten zu sichern, Silos zu beseitigen und Investitionskosten zu senken. Cohesity übernimmt dabei das Management der zugrunde liegenden Infrastruktur.
Ivanti hat zwei neue Produkte seiner Hyper-Automatisierungsplattform „Ivanti Neurons“ angekündigt. Über eine Pre-Ticket-Automatisierung erleichtert „Ivanti Neurons für ITSM“ Service-Desk-Analysten und Endanwendern den Umgang mit IT-Problemen und reduziert das Ticketaufkommen im Service-Desk. Eine Ticket-Automatisierung erhöht zudem die Genauigkeit der Störungsbehebung, senkt die durchschnittliche Ticketbearbeitungszeit und personalisiert die Abstimmung mit dem Endanwender.
Thales hat neue Datenschutzlösungen für Google Cloud, Microsoft Azure und Amazon Web Services angekündigt, und will so seine Rolle als vertrauenswürdiger Drittanbieter für Multicloud-Datensicherheit stärken. Der Schutz von Multicloud-Daten stellt eine komplexe Sicherheitsherausforderung für Unternehmen dar, denn jeder Cloud-Anbieter verfügt über spezifische Datenschutzmechanismen und Schlüsselverwaltungsangebote.
Extreme Networks sieht sich als derzeit einziger Anbieter von cloudbasierten Netzwerklösungen, der dreifach nach den Kriterien der International Standards Organization (ISO) für die Einhaltung von Best Practices und Richtlinien für Informationssicherheits-Managementsysteme zertifiziert ist: ISO 27001 definiert den Prozess für die Einrichtung, Implementierung, Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung von Informationssicherheits-Managementsystemen (PIMS) in einer Organisation. ISO 27701 ist die Datenschutzerweiterung dessen und entspricht der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. ISO 27017 dient als Nachweis der Compliance und ist ebenfalls eine Erweiterung von ISO 27001 mit zusätzlichen Prüfungen speziell für den Cloud-Betrieb.
Thales und Senetas haben gemeinsam die weltweit erste quantenresistente Netzwerkverschlüsselungslösung auf den Markt gebracht, die in der Lage ist, Kundendaten (bei Geschwindigkeiten von bis zu 100 Gbit/s) gegen zukünftige Quantenangriffe zu schützen. Quanten-Computing wird als eine der größten Bedrohungen für die Cybersicherheit angesehen und könnte viele der heutigen Sicherheitsmethoden, wie zum Beispiel Verschlüsselung, obsolet machen.
Moderne IoT-Analytik und Edge-Intelligence-Lösungen sind auf die am Netzwerkrand gesammelten Daten angewiesen. Die Technologie-Partnerschaft zwischen Barracuda und Crosser adressiert sowohl den Bedarf an sicherer Konnektivität in großen, verteilten Umgebungen als auch an präzisen Analysen im großen Maßstab.
Sophos stattet seinen Endpoint- und Server-Schutz Sophos Intercept X Advanced for Server standardmäßig und ohne zusätzliche Kosten mit einem Cloud Security Posture Management aus.
Der europäische IT-Sicherheitshersteller ESET hat den Funktionsumfang seiner Sicherheitslösung für den Schutz von Microsoft 365 deutlich erweitert. ESET Cloud Office Security (ECOS) sichert neben Exchange Online und OneDrive nun auch Microsoft Teams und SharePoint umfassend ab.
Kaspersky stellt die neue Version seiner Plattform für die Sichtbarkeit und Sicherheit industrieller Netzwerke - Kaspersky Industrial CyberSecurity for Networks - vor. Diese überwacht ab jetzt nicht nur den Datenverkehr in der Betriebstechnik (OT) und deckt unautorisierte Aktivitäten auf, sondern zeigt zudem Schwachstellen in Geräten an und gibt Empfehlungen zu deren Beseitigung.
2 von 16