Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Produktnews
Die Zweifaktor-Authentifizierungs- und Verifizierungsplattform HID Approve unterstützt ab sofort auch die Gesichtserkennung Face ID auf Apples iPhone X.
Aruba, ein Hewlett Packard Enterprise Unternehmen, hat heute die Weiterentwicklung seiner Mobile-First-Architektur mit innovativen KI-gestützten Analytics- und Assurance-Funktionen bekannt gegeben.
Radware hat einen Threat Intelligence Feed eingeführt, der speziell für den Schutz vor neu auftretenden DDoS-Bedrohungen entwickelt wurde, einschließlich solcher, die IoT-Botnets und neue DNS-Angriffsvektoren verwenden.
Barracuda Networks, ein führender Anbieter von cloudbasierten Security- und Datensicherungslösungen, bietet nun auch europäischen Anwendern von Barracuda Backup die Funktion, Daten von einer lokalen physischen oder virtuellen Backup-Appliance in AWS zu replizieren.
Der euopäische Anbieter Nextgen Software stellt mit Cyberquest eine hochentwickelte Plattform für IT-Sicherheit vor. Cyberquest integriert alle sicherheitsrelevanten Daten und Applikationen, die als Plattformen für Big Data Security Analytics beziehungsweise „Next Generation SIEM“ definiert sind.
Messenger für den professionellen Einsatz müssen höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Dabei ist nicht nur der Blick auf die Ausstattung der Software wichtig, sondern auch auf den Anbieter der Kommunikationslösung. Die Deutsche Post ist für Unternehmen und Verwaltungen ein verlässlicher Partner.
Interview mit Marco Hauprich, Senior Vice President Digital Labs bei der Deutschen Post AG
Uniscon will mit dem neuen Cloud-Service iDGARD das Arbeiten im Homeoffice rechts- und datenschutzkonform machen.
Avira stellt mit SafeThings einen völlig neuen Ansatz zum Schutz des vernetzten Zuhauses und der wachsenden Anzahl an IoT-Geräten vor.
Hybride Cloud-Umgebungen werden jetzt noch sicherer: Mit der neuen Version seiner Stealth Mikrosegmentierungssoftware hebt Unisys die Sicherheit von Unternehmensdaten auf ein neues Niveau.
Cisco erweitert sein Serviceportfolio mit KI-gestützten Predictive Services. Konkret stellt Cisco ab sofort zwei neue Dienste bereit: Business Critical Services und High-Value Services.
Zahlreiche Unternehmen haben die Notwendigkeit der Umstellung auf eine datenorientierte Organisationsstruktur bereits erkannt, die mittels Technologieunterstützung ermöglicht, den betriebswirtschaftlichen Nutzen zu erhöhen und neue Touchpoints zu Kunden zu erschließen.
2 von 6