Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Business Messenger ginlo @work bietet Sicherheit bei voller Datenhoheit – "made and hosted in Germany"

Die Brabbler AG in München bringt mit ginlo @work einen neuen Business Messenger auf den Markt. Er bietet alle Funktionen des modernen Messagings, gewährleistet aber im Unterschied zu gängigen Lösungen kompromisslose Datensicherheit. Durch Vollverschlüsselung und eine einzigartige hierarchische Verschlüsselungsmethode erhalten Unternehmen dabei die uneingeschränkte Datenhoheit.

Mit dem neuen Business Messenger ginlo @work von Brabbler, dem neuen Projekt der GMX Gründer, können Unternehmen ihre Abläufe beschleunigen und ihr E-Mail-Aufkommen erheblich reduzieren. Mitarbeiter haben die Möglichkeit, direkt mit ihren Kollegen zu chatten, mit Textnachrichten zu kommunizieren, sich über Sprachnachrichten auszutauschen oder Bilder, Videos und Dateien zu versenden. Durch die Einrichtung von Gruppenchats lässt sich die Zusammenarbeit in Teams und Projekten strukturiert und zielgerichtet gestalten.

Die Vollverschlüsselung von ginlo @work sorgt dabei für kompromisslose Datensicherheit weit über die gängige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung hinaus. So schützt die Kommunikationsplattform nicht nur die Daten auf dem Transport (Ende-zu-Ende-Verschlüsselung), sondern auch die ruhenden Daten auf den Endgeräten der Nutzer und den Servern von Brabbler sind verschlüsselt. Eine einzigartige hierarchische Verschlüsselungsmethode stellt dabei sicher, dass sämtliche Schlüssel im Anwenderunternehmen generiert und verwaltet werden. Dadurch erhält es die volle Datenhoheit. Selbst Brabbler als Betreiber der Lösung hat technisch keine Möglichkeit, die Daten des Unternehmens zu entschlüsseln.

IT-Abteilungen steht mit dem ginlo Team Manager ein zentrales Administrationstool zur Verfügung, das aus Sicherheitsgründen kein Webportal, sondern eine schlanke Desktop-Anwendung ist. Das Tool ermöglicht es Administratoren, Nutzer und Lizenzen unkompliziert zu verwalten und neue Nutzer mit speziellen On-Boarding-Funktionen schnell und einfach hinzuzufügen.

Anders als bei anderen auf Sicherheit ausgerichteten Messengern, die direkt von Gerät zu Gerät verschlüsseln (Peer-to-Peer), werden alle Daten nicht nur auf den Endgeräten gespeichert, sondern sind immer auch zentral auf dem Server gespiegelt – verschlüsselt. Für die Nutzer besteht so zu jeder Zeit ein komplettes Backup aller Daten. Die IT-Abteilung wiederum verfügt über ein Compliance-Archiv und kann bei Bedarf gezielt Korrespondenzen exportieren und mit Hilfe des hierarchischen Verschlüsselungskonzepts entschlüsseln.

Von der zentralen IT freigegebene Kommunikationslösungen stoßen wegen ihrer geringen Benutzerfreundlichkeit häufig auf wenig Akzeptanz bei den Mitarbeitern und werden nicht genutzt. Stattdessen weichen die Nutzer unerlaubterweise auf unsichere und datenschutzrechtlich mangelhafte Apps wie WhatsApp oder Facebook Messenger aus, was zu risikoreicher Schatten-IT führt. Mit ginlo @work erhalten die User eine App, die höchste Usability-Standards erfüllt. Ihnen stehen alle Funktionen des modernen Messagings zur Verfügung, die sie bereits von den Apps aus ihrem privaten Umfeld kennen – und die IT-Abteilung behält die Kontrolle über die digitale Kommunikation im Unternehmen.

Beim Anbieter der Lösung handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, das damit den deutschen Datenschutzgesetzen unterliegt, die zu den schärfsten der Welt gehören. Die Speicherung und Verarbeitung von Daten erfolgt ausschließlich in ISO-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland. Unternehmen erhalten außerdem eine Lösung, deren Nutzung der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gerecht wird, die im Mai 2018 in Kraft tritt.

"ginlo @work bietet eine unschlagbare Kombination aus einfacher Bedienbarkeit, voller Kontrolle und kompromissloser Datensicherheit", sagt Eric Dolatre, CEO bei Brabbler. "Damit steht deutschen Unternehmen jetzt endlich eine echte Alternative zu den US-amerikanischen Platzhirschen zur Verfügung, die es mit der Vertraulichkeit nicht so genau nehmen und spätestens mit dem Start der Europäischen Datenschutzgrundverordnung zum unkalkulierbaren Risiko werden."

Der neue Business Messenger ginlo @work steht ab sofort für iOS und Android zur Verfügung. Künftige Versionen werden auch für Windows- und Mac-Desktop verfügbar sein. Das Administrationstool ginlo Team Manager kann unter Windows und macOS installiert werden.