Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Mehrstufige Abwehr von Ransomware mit ATP

Bitdefender präsentiert mit Bitdefender Total Security Multi Device 2018 eine neue Generation seiner Produktlinie für private Anwender. Das Unternehmen hat seine Technologien auf der Basis von Machine Learning und Künstlicher Intelligenz seit 2008 fortlaufend weiterentwickelt. Die aktuelle Generation soll unter anderem über ein mehrstufiges Abwehrkonzept gegen Ransomware sowie Schutzmechanismen gegen Advanced Threats verfügen.
 
Mit einem neuen Modul zur Verteidigung vor Advanced Threats möchte Bitdefender Total Security Multi Device 2018 Verhaltensauffälligkeiten erkennen und so selbst neueste und zuvor unbekannte Bedrohungen blockieren. Real Time Protection soll bereits bekannte Bedrohungen sofort stoppen und das Safe Files Feature dem unerlaubten Zugriff auf sensible Dateien vorbeugen.
 
Bitdefender hat eine wachsende Sorge der Anwender beim Schutz der Privatsphäre in Zeiten staatlich unterstützter Spionageaktivitäten ausgemacht. Dem massenhaften Datendiebstahl und zunehmenden Hackeraktivitäten soll die neue Bitdefender Produktlinie daher mit Innovationen wie Webcam Protection, die das Ausspionieren mittels Webcam verhindern will, begegnen. Die neu gestaltete Firewall soll es auch technisch wenig versierten Nutzern ermöglichen, wichtige Sicherheitsfunktionen zu verwenden. Das Feature Account Privacy soll zudem überprüfen, ob E-Mail-Konten bereits kompromittiert sind und für Angriffe oder Erpressungen verwendet werden.
 
Preise und Verfügbarkeit
Die plattformübergreifenden Produktlinie von Bitdefender umfasst neben dem Kernprodukt Bitdefender Total Security Multi Device 2018 auch Bitdefender Antivirus Plus 2018, Bitdefender Internet Security 2018, Bitdefender Family Pack 2018, Bitdefender Mobile Security 2018 und Antivirus for Mac 2018. Die Produkte sind ab sofort verfügbar und können über https://www.bitdefender.de/solutions/all.html bezogen werden. Preise richten sich nach der Anzahl der zu schützenden Geräte und der Lizenzdauer.
 
Foto: © Bitdefender