Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Neue Lösungen für Multicloud Security

Thales hat neue Datenschutzlösungen für Google Cloud, Microsoft Azure und Amazon Web Services angekündigt, und will so seine Rolle als vertrauenswürdiger Drittanbieter für Multicloud-Datensicherheit stärken. Der Schutz von Multicloud-Daten stellt eine komplexe Sicherheitsherausforderung für Unternehmen dar, denn jeder Cloud-Anbieter verfügt über spezifische Datenschutzmechanismen und Schlüsselverwaltungsangebote. Mit den neuesten Cloud-Datensicherheitslösungen von Thales können Kunden die Kontrolle über ihre Verschlüsselungsschlüssel behalten und diese verwalten sowie den Zugriff und die Authentifizierung in hybriden und Multicloud-Umgebungen kontrollieren.

„Die Verbreitung von Multicloud-Computing hat neue organisatorische Herausforderungen bei der Verwaltung von Daten über viele verschiedene Cloud-Umgebungen hinweg geschaffen. Organisationen haben dank der Leistungsfähigkeit der Cloud von der Skalierbarkeit und Schnelligkeit profitiert. Auf der anderen Seite erhöht die immer größer werdende IT-Cloud-Landschaft die Komplexität der Datenverwaltung und -sicherheit“, so Sébastien Cano, Senior Vice President, Cloud Protection and Licensing Activities bei Thales. „In einer post-pandemischen, stark regulierten Welt ist es für Organisationen noch wichtiger, ihre Daten im Blick zu behalten. Sie müssen wissen, welche Daten sie haben, wo sie sich befinden, wer darauf zugreifen kann und welche Risiken mit der Verwaltung dieser Daten verbunden sind. Erst wenn eine Organisation all diese Aspekte des Datenlebenszyklus verstanden hat, kann sie sicherstellen, dass die Daten korrekt gesichert und verwaltet werden.“

 

Sebastian-Cano_Thales-min

Foto: Sébastien Cano, Senior Vice President, Cloud Protection and Licensing Activities bei Thales