Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

SECUDE veröffentlicht HALOCORE 4.3

SECUDE  hat die Veröffentlichung einer neuen Version seiner Softwarelösung HALOCORE und deren Zertifizierung für SAP S/4HANA bekanntgegeben. HALOCORE 4.3 soll das Leistungsspektrum der Kontrollfunktionen für Datenexporte um die Überwachung der Transferprozesse erweitern, die im Hintergrund stattfinden. Dadurch sollen nicht nur personenbezogene und erfolgskritische Daten geschützt werden können, die durch Anwender aus den SAP-Systemen exportiert werden, sondern auch der Datenaustausch zwischen Applikationen. Die Zertifizierung für SAP S/4HANA – so der Hersteller – unterstütze Unternehmen zukünftig bei der sicheren, digitalen Transformation ihrer Unternehmensprozesse.
 
Aufgrund eines ständig wachsenden Bedarfs, die Zusammenarbeit zu verbessern, brechen Organisationen zunehmend ihre Informationsstrukturen auf und exportieren Daten aus sicheren Systemen wie SAP, um sie über Abteilungen und Aufgabenbereiche, Standorte und Unternehmensplattformen hinweg zu teilen. Dadurch entstehe ein hohes Sicherheitsrisiko für personenbezogene Daten und geistiges Eigentum.
 
Mit der in SAP integrierten Lösung HALOCORE sollen SAP-Verantwortliche nun überwachen und analysieren können, welche Daten die sicheren Systemgrenzen von SAP verlassen. Nur so könnten mögliche Risiken und Bedrohungen der Datensicherheit erkannt und die heute existierende Lücke zwischen der Unternehmenssicherheit und SAP geschlossen werden.
 
Die neue Version erweitert zudem das Leistungsspektrum der Kontrollfunktionen für Datenexporte, indem sie auch die Übertragungsprozesse der Hintergrunddaten abdeckt. Mit Data Stream Intelligence (DSI) sollen die Machine-to-Machine-Kommunikation zwischen SAP ERP und seinen umliegenden Systemen, sowie die gängigsten Datenaustauschmethoden in diesem Bereich, wie RFC, ALE (IDocs) und Web Service, überwacht werden können. Darüber hinaus würden Exportdateien, die im Hintergrund generiert und heruntergeladen werden, automatisch geschützt und mit der entsprechenden Sensitivitätsklassifikation gekennzeichnet.
 
Das SAP Integration and Certification Center (SAP ICC) hat zertifiziert, dass sich HALOCORE 4.3 mithilfe von Standardintegrationstechnologien zur Integration mit SAP S/4HANA eignet. SAP S/4HANA ist die Business Suite der neuesten Generation, die für die SAP HANA Plattform entwickelt wurde und sowohl Optionen für den On-Premise als auch den Einsatz in Cloud-Umgebungen bietet. Sie wurde als digitaler Kern konzipiert und will Kunden dabei unterstützen, die digitale Transformation in ihrer gesamten Organisation umzusetzen.