Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Sponsored Webconference

Kostenfreie Webkonferenz: Cybersecurity


Kostenfreie Webkonferenz: Cybersecurity
 
Kostenfreier Versand
Expressversand
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • SW10483
0,00 €
  • Beginn 09:00 Uhr
  • Ende 12:45 Uhr
kostenlos
0,00 € netto

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Termin in Planung

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Tage

 
Zeitplan:   09:00 –09:45 MDR als Wundermittel gegen Cyberangriffe? Modell vs.... mehr

Zeitplan:

 

09:00 –09:45 MDR als Wundermittel gegen Cyberangriffe? Modell vs. Realität
09:45 –10:30 Die Welt im Wandel: Cyber-Bedrohungen & nachhaltige IR im Jahr 2020
10:30 –11:15 IT-Hygiene so einfach wie das tägliche Händewaschen
11:15 –11:45 Erfolgreiche Cyberabwehr dank effektiver Risiko-Erkennung
11:45 –12:15 Mitarbeiter & IT-Sicherheit: Wie ziehen alle an einem Strang?
12:15 –12:45 Auswirkung von Quanten Computern auf IT Infrastrukturen

 

09.00 - 09.45 Uhr: MDR als Wundermittel gegen Cyberangriffe? Modell vs. Realität

 

Wissen Sie wie ein Detection und Response Service vor Cyberangriffen schützen kann? Erfahren Sie mehr darüber in diesem Vortrag zum Thema Managed Detection and Response (MDR). Sie erhalten Einblick in die Herausforderungen mit denen Unternehmen im Cybersecurity Bereich zu kämpfen haben. Wir erklären wie Sie diese Herausforderungen mit einem dreistufigen MDR-System, welches von einem Security Operations Center (SOC) im DevSecOps Modell betrieben wird, lösen können. Anhand eines realen Cyberangriffs zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt das Vorgehen der Angreifer und wie Sie mit Hilfe eines MDR Services reagieren könnten.

 

Wir erklären mit welchen Herausforderungen Unternehmen zu kämpfen haben, wie Sie diese mit einem MDR-System lösen können und zeigen anhand eines realen Cyberangriffs das Vorgehen der Angreifer und wie Sie reagieren könnten.

  • Herausforderungen von Unternehmen im Security Bereich
  • Lösungsansätze von einem MDR Service
  • MDR in Aktion: Ein Cyberangriff und entsprechende Schutzmaßnahmen Schritt für Schritt erklärt

 

Referent: 
Marco Lehmann
ist als Technical Product Marketing Manager in der Produktorganisation tätig und dabei für das Messaging und die Weiterentwicklung des MDR Services zuständig

 

Zum Unternehmen:
Open Systems ist Pionier im Bereich Secure Access Service Edge (SASE), der Unternehmen eine flexible Skalierung mittels sicheren, cloudbasierten und vollumfänglich betriebenen Verbindungen ermöglicht. Open Systems kombiniert Netzwerk und Sicherheit und stellt Secure SD-WAN und MDR Services bereit, für Ihr zukunftsfähiges Unternehmen.

 

 

 09.45 - 10.30 Uhr: Die Welt im Wandel: Cyber-Bedrohungen & nachhaltige IR im Jahr 2020

 

Egal, ob Großkonzern oder Mittelständler: Unternehmen stehen heutzutage unter ständigem digitalen Dauerbeschuss. Gleichzeitig nehmen die Komplexität und der Umfang von Cyber-Attacken immer weiter zu. Dies wird sich auch in Zukunft nicht ändern.
Ganz im Gegenteil: Die Angreifer wissen neue Technologien und Situationen stets geschickt für ihre Zwecke zu nutzen. Dies zeigen auch unsere momentanen Beobachtungen, die zeigen, wie Angreifer die Verwirrung und das Chaos gezielt ausnutzen. Zusätzlich stellen die globalen Umwälzungen, die Umstellung auf Remote-Arbeitsplätze und mobile Arbeitsmodelle und der erhöhte Digitalisierungsbedarf Unternehmen vor große Sicherheitsherausforderungen. Vor diesem Hintergrund ist es mehr denn je wichtig, dass Ihr Unternehmen auf alle Arten von Cyberangriffen vorbereitet ist und Sicherheitsvorfälle auch in Zukunft effizient und gezielt erkennen, abwehren und beheben kann.

Erfahren Sie, wie Unternehmen sich einfach und effizient auf die Sicherheitsherausforderungen der Zukunft vorbereiten können.

  • Threat Intelligence-Update: Cyberkriminelle entdeckten COVID-19 schneller als so manches Staatsoberhaupt
  • Incident Response am Rande des Universums: Das Home-Office
  • Remediation statt Neuaufsetzen: Endpunkte schnell und effizient für den Regelbetrieb wiederherstellen
  • Nicht ohne Datenschutz: Die positiven Aspekte der DSGVO in Krisenzeiten
  • Schneller reagieren trotz knapper Ressourcen: Endgeräteschutz als Service - Das Höchstmaß an Endgerätesicherheit ohne den Aufwand, selbst ein System erstellen und administrieren zu müssen

 

Referent:
Tobias Schubert, ist Enterprise Sales Engineer bei CrowdStrike. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der IT-Security in verschiedenen Bereichen.

 

Zum Unternehmen:
CrowdStrike, ein weltweit führender Spezialist für Cybersecurity, definiert Sicherheit für die Cloud-Ära neu: Mit einer Plattform für den Endgeräteschutz, die konsequent dazu entwickelt wurde, Datendiebstähle zu stoppen. Die Architektur der CrowdStrike Falcon®-Plattform beruht auf einzelnen schlanken Agents. Sie nutzt künstliche Intelligenz (KI) in der Cloud und sorgt auf Anhieb für Transparenz und Schutz im gesamten Unternehmen, um Angriffe auf Endgeräte innerhalb und außerhalb des Netzwerks zu verhindern.

 

 

 

10.30 - 11.15 Uhr: IT-Hygiene so einfach wie das tägliche Händewaschen

 

Der Großteil heutiger, erfolgreicher „Cyber-Angriffe“ basiert weniger auf komplexen Angriffsverfahren, sondern resultiert vielmehr aus Nachlässigkeiten in der Administration der Unternehmens-IT.
Der Grund: Immer komplexer werdende IT-Strukturen stehen tendenziell unterbesetzten IT-Abteilungen gegenüber. Im Vortrag erhalten die Teilnehmer einen Überblick und bekommen ganz konkret gezeigt, wie sie alle ihre IT-Assets in den „Griff“ bekommen, IT-Sicherheit vereinfachen und im besten Falle automatisieren.

 

Die Teilnehmer bekommen im Vortrag konkretes Wissen in die Hand, wie sie nachhaltig ihre IT-Sicherheit verbessern und diese Maßnahmen auch direkt umsetzen können.

  • Aktuelle Sicherheitslage, Wie schlimm ist es wirklich?
  • Was versteht man unter IT-Hygiene?
  • Möglichkeiten eine nachhaltige IT-Hygiene zu betreiben
  • Konkrete Umsetzung am Beispiel aus der Praxis

 

Referent:
Mario Jandeck, Gründer und Geschäftsführer der Enginsight GmbH aus Jena. Hat Informatik bereits als Ausbildungsberuf gelernt und danach im Bachelor und Master studiert. Vor Enginsight war er in einer leitenden Position bei der Jenoptik AG.

 

Zum Unternehmen:
Mit umfassenden, leicht verständlichen Analysen, konkreten Handlungsempfehlungen und minimalem Konfigurationsaufwand ist Enginsight die fortschrittlichste Cybersecurity-Lösung zur Überwachung gesamter IT-Infrastrukturen. Sie bietet dem Mittelstand einen praxisnahen Zugang zu IT-Sicherheit, der Gefahrenabschätzungen endlich möglich und Schutzmaßnahmen greifbar werden lässt. Das enorme Automatisierungspotential sorgt dafür, dass Komplexität nicht zum limitierenden Faktor der Digitalisierung wird.

 

 

  

11.15 - 11.45 Uhr: Erfolgreiche Cyberabwehr dank effektiver Risiko-Erkennung

 

Cyberrisiken wie Hackerangriffe und andere Gefahren bedrohen Organisationen permanent und unabhängig von deren Größe und Betätigungsfeld. Werden diese Risiken zu spät erkannt und nicht wirkungsvoll eingedämmt, kann das rasch finanzielle und rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen und sogar zum Entzug der betrieblichen Existenzgrundlage führen.

Für eine zuverlässige Identifikation von Cyberrisiken und der Ableitung geeigneter Maßnahmen zur Risikobehandlung werden zunächst entscheidende Erfolgsfaktoren betrachtet. Anschließend wird eine Lösung vorgestellt, die die erforderlichen Eigenschaften aufweist, individuelle Ausgestaltungs-Optionen bietet, sich mit überschaubarem Aufwand einführen und nutzen lässt, schnelle Erfolge ermöglicht und kein zusätzliches eigenes Personal erfordert.

Sowohl beim Aufbau als auch während des Betriebs wird der Kunde stets vom Lösungspartner anforderungsgerecht unterstützt und dediziert begleitet.

 

Mit der vorgestellten Lösung ist eine zuverlässige Identifikation und wirksame Behandlung von Cyberrisiken möglich, um das wirtschaftliche Überleben auch bei massiven Cyberangriffen zu gewährleisten.

  • Herausforderungen bei der Cybersicherheit
  • Darstellung der relevanten Erfolgsfaktoren für eine Lösung
    • Umfassend
    • Schnell
    • Wirksam
  • Vorstellung einer geeigneten Lösung
  • Vorstellung eines geeigneten Lösungspartners

 

Referenten:
Sascha M. Zaczyk
, Manager Informationssicherheit, EnBW AG, Full Kritis Service
Holger Drehschmidt, Key Account Manager, EnBW AG, Full Kritis Service

 

Zum Unternehmen:
Vom Energielieferanten zum sicheren Infrastrukturdienstleister: Der EnBW Full Kritis Service bündelt die vielfältigen im EnBW Konzern verteilten und bereits vorhandenen Kompetenzen zu einem starken Leistungsprogramm.

Als Full-Service-Provider wollen wir unsere Kunden nachhaltig und vollumfänglich in relevanten Sicherheitsthemen unterstützen. Einzelne Leistungen oder alle Services aus einer Hand: Unser Ansatz ist ganzheitlich und hat das Zusammenwirken von Menschen, Technik und Organisation im Blick.

 

 

11.45 - 12.15 Uhr: IMitarbeiter & IT-Sicherheit: Wie ziehen alle an einem Strang?

 

Mitarbeiter, die sich nicht an die IT-Sicherheitsvorgaben halten, stellen eine große Herausforderung für jede IT-Security dar. Häufig liegt das jedoch nicht an Böswilligkeit der Kollegen, sondern an einer anderen Risikowahrnehmung. Leider sind nicht alle Mitarbeiter so sensibilisiert wie IT-Sicherheitsspezialisten. Dabei ist längst bekannt: 9 von 10 Cyberangriffe starten mit einer Phishing-Mail und daher auch mit einem getäuschten Mitarbeiter. Als Sicherheitsverantwortlicher stehen Sie somit vor der Herausforderung, das Sicherheitsrisiko „Mensch“ in Ihrem Unternehmen zu minimieren. Doch wie erreicht man seine Mitarbeiter effektiv, um Sie vom Risiko- zum Sicherheitsfaktor weiterzuentwickeln? Wie erhält man aufgeklärte Mitarbeiter, die ihre Verantwortung für die Sicherheit des Unternehmens kennen und tatsächlich wahrnehmen? Der Referent David Kelm zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeiter mit Hilfe eines einfach anwendbaren Workflows effektiv aufklären können und dadurch Ihr Unternehmen messbar sicherer wird.

 

Erfahren Sie, wie Sie mit einem einfach anwendbaren Workflow Ihre Mitarbeiter individuell und zuverlässig trainieren können, um Ihr Unternehmen zu schützen.

  •  Wie gehen Cyberkriminelle vor, um Unternehmen anzugreifen?
  • Welche Rolle spielt Ihre Sicherheitskultur für Ihre IT-Sicherheit?
  • Mit welchen Maßnahmen können Sie das in Ihrem Unternehmen effektiv stärken?
  • Wie lässt sich Ihr aktuelles Mitarbeiter-Sicherheitsbewusstsein messen, um weitere Maßnahmen sinnvoll planen zu können?

 

Referent:
Alex Wyllie ist Gründer und Geschäftsführer von IT-Seal mit naturwissenschaftlichem Hintergrund. Nach seinem Bachelor folgte ein Studien- und Forschungsaufenthalt in Australien, 2015 schloss er sein Studium als M.Sc. in molekularer Biotechnologie an der TU Darmstadt ab. Zwischenzeitlich verbrachte er seine Wochenenden mit einem schottischen Handball-Team und reiste durch Europa.

 

Zum Unternehmen:
Unaufmerksame Mitarbeiter gefährden Unternehmen. IT-Sicherheitsverantwortliche können mit dem einfach anwendbaren Workflow von IT-Seal ihre Mitarbeiter individuell und zuverlässig trainieren, sodass sie Ihr Unternehmen schützen. IT-Seal hat sich nicht nur auf das Messen von Security Awareness, sondern vor allem auch auf das Etablieren einer Sicherheitskultur spezialisiert.

  

 

 

12.15 - 12.45 Uhr: Auswirkung von Quanten Computern auf IT Infrastrukturen

 

Die leistungsstarken Quantenrechner eröffnen viele neue Perspektiven, können aber auch einen Großteil der gegenwärtig in der IT-Sicherheitsinfrastruktur aushebeln. Erfahren Sie in diesem Webinar, was Quantenrechner für Ihr die IT Security Ihres Unternehmens bedeuten kann.

In diesem Vortrag erfahren Sie, welche Auswirkung Quanten Rechner auf IT Sicherheitsinfrastrukturen haben kann. Sie erhalten praxistaugliche Hinweise zur Konzeption und zur Umsetzung einer Roadmap zur Absicherung Ihrer IT Infrastruktur gegen Quantenrechner basierten Cyberangriffen.

  • Fortschritte bei Quanten Rechnern
  • Warum geht von Quanten Computern eine Gefahr aus?
  • Auswirkung auf digitale Infrastrukturen, Kryptographie
  • Stand von Forschung und Standardisierung
  • Auswirkung auf IT Infrastruktur
  • Nächste Schritte

 

Referentin: 
Alexandra Günnewig
ist begeistert davon, technologische Innovationen auf den Markt zu bringen - und insbesondere von der quantenresistenten Kryptographie. Sie ist seit 5 Jahren bei der Firma Utimaco, wo sie jetzt die Produktmarketingabteilung des Geschäftsbereichs Cybersecurity leitet.

 

Zum Unternehmen:

Utimaco ist ein weltweit tätiger Anbieter von professionellen IT-Sicherheitslösungen mit Hauptsitz in Aachen, Deutschland. Utimaco ist einer der führenden Hersteller von Hardware-Sicherheitsmodulen und Key Management-Lösungen sowie von Compliance-Lösungen für Telekommunikationsanbieter im Bereich der Regulierung.
Über 300 Mitarbeiter haben sich dem Ziel verschrieben, Menschen, Identitäten und Daten zu schützen und damit Vertrauen in die digitale Welt zu ermöglichen. Kunden und Partner in allen Teilen der Welt schätzen die Zuverlässigkeit und langfristige Investitionssicherheit der Utimaco-Sicherheitslösungen. Weitere Informationen unter www.utimaco.com

 

 

Foto: fizkes/stock.adobe.com

Zeitschrift IT-SICHERHEIT
98,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland

Webconference Webkonferenz: Cybersecurity
23.09.2020 | online
190,00 €
Datenschutz-Software Data Agenda Datenschutz Manager
714,00 €
Seminar ISO 27001 und Datenschutz

Stefan Staub

12.11.2020 | online
574,20 €
Seminar Wie DS-GVO-konform arbeitet Ihr Unternehmen?

Dr. Tobias Jacquemain, Wilhelm Caster

13.10.2020 | Köln 05.11.2020 | online
1.032,40 €
Zuletzt angesehen