Alle Beiträge mit dem Schlagwort „Künstliche Intelligenz“

Ist Security-Awareness Zeitverschwendung?

Anfang der 2000er war die goldene Zeit der Awareness – es gab zahlreiche Tagungen in aller Welt, Gesamtpakete zur Steigerung der Awareness von Mitarbeitern mit Kantinen-Events (Security-Day), Tassen, Kugelschreibern und Postern. Heutzutage gibt es meist 08/15-Vorträge für die Mitarbeiter oder ein todlangweiliges computerbased Training. Ist daher die Zeit der Awareness vorbei? Ist es wirklich so, wie der „IT-Guru“ Bruce Schneider sagt: „Security-Awareness ist Zeitverschwendung“?

PCI DSS 4.0: Die wichtigsten Änderungen

Nach über vier Jahren Entwicklungszeit ist Ende März 2022 Version 4.0 des „Payment Card Industry Data Security Standard“ (PCI DSS) veröffentlicht worden. Die lange Entwicklungszeit und der Abstand zur vorherigen Hauptversion lassen schon erahnen, dass die neue Version signifikante Änderungen und Neuerungen mit sich bringt.

Wie gehen Ransomware-Gruppen vor und wie schütze ich mich?

Sicherheitsrelevante Vorfälle sind spätestens seit dem Auftauchen von Ransomware-Angriffen für alle Organisationen eine relevante Gefährdung geworden. Den betroffenen Institutionen drohen neben hohen Kosten durch Ausfall/Unterbrechung des Geschäftsbetriebs, auch Verfahren wegen Verstößen gegen Gesetze und Verordnungen sowie Reputationsverluste.

Welches Security Assessment sollte ich als Unternehmen durchführen?

„Reicht ein Schwachstellenscan? Oder doch lieber ein Penetrationstest? Aber nur auf die im Internet exponierten Systeme, die sind am kritischsten.“ NEIN! Insbesondere wenn ein Unternehmen noch nie ein technisches Security Assessment (z. B. Penetrationstest) durchgeführt hat, gibt es viel Fehlinformationen zu der Thematik und einen Fokus auf die falschen oder nur einen kleinen Teil der Cyberrisiken.

Wie können Fehlkonfigurationen im Active Directory identifiziert werden?

Das Active Directory (AD) von Microsoft ist der am häufigsten genutzte Verzeichnisdienst und Identity Provider. Zudem lassen sich darüber Ressourcen (Computer, Benutzer, Gruppen etc.) in einem AD komfortabel verwalten. Da fast jedes Unternehmen AD nutzt, ist es bei Cyberkriminellen ein ausgesprochen beliebtes Ziel. Im Fokus der Kriminellen steht der Domänenadministrator.

Der Konkurrenz immer einen Schritt voraus – dank stetiger Informationssicherheit

Seit über 15 Jahren ist es das Ziel der CONTECHNET Deutschland GmbH, Organisationen zu mehr Widerstandsfähigkeit zu verhelfen. Im Juli startet der deutsche Softwarehersteller die „Sicherheitswochen“, in denen zum einen Aufklärungsarbeit zum Thema Informationssicherheit betrieben wird, zum anderen über den Wettbewerbsvorteil durch kontinuierliche Informationssicherheit und neue Produktangebote informiert wird.

Cloud und Ransomware – Interview Robert Freudenreich und Christian Olbrich, Secomba

Nach wie vor spaltet die Cloud die Gemüter: Eher ein Risiko für wichtige Daten oder doch ein guter Schutz? Für Robert Freudenreich, CTO von Secomba, und Christian Olbrich, IT-Sicherheitsexperte, ist der Fall klar: Die Cloud kann ein ausgezeichneter Schutz sein – nicht zuletzt bei immer raffinierter ausgeführten Ransomware-Angriffen.

Ausfallen ist keine Option

In großen Städten konzentrieren sich kritische Infrastrukturen. Treten Störungen auf, kann das gesamte Einzugsgebiet davon betroffen sein. Forschende am KIT erarbeiten Konzepte für Planung und Betrieb zukunftssicherer Versorgungssysteme, die auch bei Störungen nicht zusammenbrechen.