Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Ein evidenzbasiertes Rahmenwerk, das eine Methode einführt, um das Wissen, die Überzeugungen, die Werte sowie die Verhaltensweisen der Mitarbeiter zu ermitteln und zu stärken, damit sie zu einer effektiven „menschlichen Firewall“ werden können.
Swissbit erweitert seine Security-Lösungen um eine neue Produktkategorie. Mit iShield FIDO2 präsentiert der Spezialist für industrietaugliche Speicher- und Security-Produkte seinen ersten Authenticator für den offenen Authentifizierungsstandard FIDO2. Das Login-Verfahren bietet durch asymmetrische Kryptographie und die Verwendung eines Hardware-Sicherheitsschlüssels hohe Sicherheit für die Anmeldung an Webdiensten und Onlinekonten. iShield FIDO2 unterstützt neben USB-Typ-A auch NFC für die Nutzung mit mobilen Endgeräten.
IBM hat das IBM z16 vorgestellt, IBMs System der nächsten Generation mit integriertem On-Chip-KI-Beschleuniger für latenzoptimierte Inferenz. Diese Innovation wurde entwickelt, um Kunden die Analyse von Echtzeit-Transaktionen in großem Umfang zu ermöglichen – für geschäftskritische Workloads wie Kreditkarten-, Gesundheits- und Finanztransaktionen. Auf IBMs langjähriger Rolle im Bereich Sicherheit aufbauend, wurde IBM z16 speziell zum Schutz vor zukünftigen Bedrohungen entwickelt, die dazu genutzt werden könnten, die heutigen Verschlüsselungstechnologien zu knacken.
Logpoint verkündet die allgemeine Verfügbarkeit seines Converged SIEM, das SIEM, SOAR, UEBA und Sicherheit für geschäftskritische Anwendungen kombiniert. Die Lösung wurde von Grund auf als Cloud-basierte, native SaaS-Plattform für Cybersicherheitsoperationen entwickelt. Als SaaS-Komplettlösung wird Logpoint Converged SIEM immer von Logpoint-Experten konfiguriert, sodass keine übermäßigen Ressourcen in die Implementierung investiert werden müssen und ein nahtloser Onboarding-Prozess entsteht.
Die neue GravityZone XDR von Bitdefender erfasst als native XDR-Lösung die IT-Sicherheitslage in einem umfassenden Kontext. Dafür korreliert sie unterschiedliche Warnmeldungen. Ab dem Zeitpunkt der Installation können die Cyber-Sicherheitsverantwortlichen auf einsatzbereite Analysetools zurückgreifen, um Vorfälle zu priorisieren. Dank automatisierter Prozesse können sie Angriffe eindämmen und erhalten die dazu nötigen Instruktionen. Dadurch können IT-Sicherheitsteams Risiken effizienter und besser erkennen sowie die Verweildauer von Angreifern im Unternehmensnetzwerk minimieren. Eine native XDR ermöglicht eine integrierte Abwehr über eine zentrale Konsole und bietet so mehr Effizienz als offene XDR-Ansätze.
ESET hat seine Palette an Sicherheitslösungen für Unternehmen weiter veredelt. Die ESET PROTECT-Plattform wurde einer Reihe von Änderungen unterzogen, um IT-Administratoren bei der Verwaltung ihres Netzwerks und der Bekämpfung von Cyberangriffen zu unterstützen. Im Mittelpunkt steht dabei der Enterprise Inspector – und das gleich in doppelter Hinsicht. Zum einen wird die Endpoint Detection and Response (EDR)-Lösung in „ESET Inspect“ umbenannt. Zum anderen ist sie nun auch als Cloud-Variante verfügbar.
Radware hat mit der DefensePro 800 eine Terabit-DDoS-Mitigations-Plattform vorgestellt. Die jüngste Weiterentwicklung der DefensePro-Produktreihe bietet Tier-1-Service-Providern und Großunternehmen die erforderliche Performance, um die neuen Netzwerkanforderungen im Zusammenhang mit 5G, Edge Computing und Netzwerk-Virtualisierung sowie den erheblich gestiegenen Bandbreitenbedarf zu erfüllen.
Der NCP Secure Enterprise Management Server („SEM“) ist als zentrale Komponente der NCP VPN Enterprise-Lösung der „Single Point of Administration“. Mit ihm können Unternehmen ihr Remote Access-Netzwerk bequem von zentraler Stelle aus administrieren und müssen sich nicht mit einer Vielzahl an Insellösungen beschäftigen. In der neuen Version 6.10 profitieren „SEM“-Administratoren von einer REST API sowie einer zubuchbaren Lizenz-Option für die Zwei-Faktor-Authentisierung. Außerdem ist der „SEM“ 6.10 für den Einsatz mit der vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zugelassenen NCP VS GovNet-Lösung geeignet.
CyberRes, ein Geschäftsbereich von Micro Focus, bringt mit CyberRes Galaxy Threat Acceleration Program Basic und Plus (GTAP/GTAP+) einen intelligenten Feed auf den Markt, der speziell für die Verwendung mit ArcSight Enterprise Security Manager Version 7.6 entwickelt wurde. GTAP+ ist die Threat Intelligence -Lösungskomponente der CyberRes Galaxy-Plattform, die Erkenntnisse aus dem Bedrohungsforschungsnetzwerk von Galaxy einbezieht und ArcSight-Kunden eine proaktive Verteidigung bietet.
Durch die zunehmende Digitalisierung spielen Themen wie Internet of Things und Industrie 4.0 seit ein paar Jahren eine zunehmend wichtige Rolle.
Tenable hat heute bekannt gegeben, dass sein Technology Ecosystem 100 Partner und 200 spezifische Integrationen erreicht hat.
Der Cloud-Sicherheitsanbieter Lacework gibt seine Partnerschaft mit Google Cloud bekannt. Ziel ist eine einfachere Bereitstellung der Lacework Polygraph-Datenplattform für Kunden.
1 von 15