Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Neuer deutscher Cloud-Dienstleister Skaylink geht an den Start

Skaylink, ein neuer Player im hart umkämpften Cloud-Dienstleistungsmarkt, tritt als deutscher Herausforderer aufstrebender Cloud-Größen wie Nordcloud und Cloudreach an. Entstanden im vergangenen Jahr aus den Unternehmen Beck et al., binary, Infowan und der direkt gruppe und gut ausgestattet mit einem umfangreichen M&A-Budget des niederländischen Private-Equity-Investors Waterland, stehen die Zeichen weiterhin auf Wachstum. Ziel ist es, der führende deutsche Anbieter für Managed Cloud Services mit einem Fokus auf Public Clouds zu werden.

Mit bereits über 400 reinen Cloud-Experten und Niederlassungen in Deutschland, Brasilien und Rumänien befinden sie sich auf dem besten Wege dorthin. Mit dieser Größe und der Bündelung der Kompetenzen in den AWS- und Microsoft-Clouds ist ein Dienstleister entstanden, der Kunden bei jedem Schritt in der Cloud begleiten kann. Interessant dabei ist die Mischung aus mittelständischer Erfahrung mit starken Einflüssen der neuen Digitalwirtschaft. Diese spiegelt sich auch in der einzigartigen und dezentralen Circle-Unternehmensstruktur wider, die das Unternehmen nach Funktion und Aufgabenbereich in hoch autonome Circles und Practices organisiert. Als Lead des Management-Circles und CEO, führt der erfahrene Manager Heinrich Zetlmayer, ehemaliger Vice-President von IBM und in den letzten Jahren in der Gaming- und Krypto-Branche aktiv, das Unternehmen. Skaylink ist nicht zuletzt ein interessantes Beispiel dafür, in welche Richtung die deutsche IT-Dienstleister-Landschaft entwickeln wird.