Schlüsselhoheit in der Cloud durchgängig sichern

Die Teilnehmer erfahren in der Präsentation, was heute, neben den Mitarbeitern, zu den wertvollsten Assets einer Organisation gehört, und wie sich diese durch Verschlüsselung optimal schützen lassen.

1 Min. Lesezeit
Foto: ©AdobeStock/Mysterylab

Unternehmen legen heute viele ihrer essentiellen Daten in die Cloud. Dabei ist es unerlässlich, diese Daten angemessen zu verschlüsseln und die Schlüssel dafür so abzulegen, dass sie unter keinen Umständen entwendet werden können. Software-Lösungen, die für diesen Zweck immer noch zu oft eingesetzt werden, haben sich als anfällig erwiesen. Die sicherste Lösung ist die Nutzung eines Hardware Security Modules (HSM), sowohl On Premise, als auch – noch komfortabler – als Cloud Service.

Teilnehmer erfahren in der Präsentation, was heute, neben den Mitarbeitern, zu den wertvollsten Assets einer Organisation gehört, und wie sich diese durch Verschlüsselung optimal schützen lassen. Bei der Aufbewahrung des Schlüsselmaterials stellt der Referent die Eigenschaften Software- und Hardware-basierter Lösungen gegenüber. Am Beispiel HSM beziehungsweise CloudsHSM von Securosys zeigt er, wie Sie die Kontrolle über Schlüsselmaterial in On-Premise-, Cloud- und Hybrid-Szenarien mit HSMs behalten.

Einen besonderen Fokus legt er dabei auf HSM als Cloud-Service. Er stellt dar, wie Nutzer so sehr einfach beliebig skalierbares Schlüsselmaterial erzeugen, nutzen und speichern, ohne sich Gedanken über zeitraubende Fragen wie Auswahl, Einrichtung, Wartung und Aktualisierung eines eigenen HSMs zu machen. Die Teilnehmer lernen außerdem, wie sich HSM mit verschiedenen Anwendungen wie Code- und Dokument-Signing, PKI, SSL/TLS-Verschlüsselung, Blockchain und vieles mehr integrieren lässt.

 

Schwerpunkte: 

  • Was die wertvollsten Unternehmens-Assets sind
  • Warum Software-basierte Schlüssel-Safes unsicherer sind, als HSMs
  • Was HSMs so stark macht
  • Wie Sie Ihre Kryptografie mit CloudsHSM beliebig skalieren können
  • Welche Vorteile CloudsHSMs außerdem noch bieten

 

Die Teilnehmer erfahren, wie sie die wichtigsten und wertvollsten Assets in der Cloud einfach und zuverlässig schützen.

Referent:

John Dingelstad ist Senior Technical Account Manager bei Securosys und arbeitet im engen Kundenkontakt an Einsatz- und Integrationskonzepten für Hardware Security Module (HSMs) für On-Premise- und Cloud-Szenarien.

 

Zum Unternehmen: 

Securosys SA ist ein Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Zürich. Es sichert Daten und Kommunikation. Das Hauptprodukt von Securosys ist das Primus Hardware-Sicherheitsmodul zum Schutz des Schweizer Bankensystems SIC und der Börse SIX, Blockchain- und Krypto-Assets-Lösungen sowie Public-Key-Infrastruktur-Systeme. Die Lösungen sind auch as-a-Service verfügbar und bieten mit Double Key Encryption (DKE) und Bring Your Own Key (BYOK) den sicheren Zugang zu Public und Private Clouds. Alle Produkte werden in der Schweiz entwickelt und produziert. Es gibt keine Hintertüren.

Jetzt anmelden

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder

Securosys

Securosys SA ist ein Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Zürich.

Andere interessante Webinare & Webkonferezen

Nur ein Klick zur Katastrophe – Security Awareness messbar steigern

IT-Sicherheit betrifft alle Mitarbeitende und jede Abteilung. Wie werden Angestellte zum Abwehrschirm gegen Cyber-Angriffe? Wie wird eine nachhaltige Sensibilisierung erreicht? Auch ohne großen Aufwand und eigenen Ressourcen.

Was MSSPs wirklich brauchen – aktuelle Studienergebnisse

Der Vortrag gibt einen praxisnahen Einblick in die Art von SIEM-, SOAR-, UEBA und BCAS-Tools und -Funktionen, die MSSPs wirklich benötigen, um ihr Geschäft erfolgreich voranzubringen.

Wie Kommunikation fit für eine Cyber-Versicherung wird

E-Mail- und Collaboration-Kommunikation im Unternehmen produktiv und gleichzeitig so sicher gestalten, dass die strengen Vorgaben von Cyber-Versicherungen voll erfüllt sind.