Home » News » Seite 4

Alle News

Kommentar: IoT – warum smart nicht gleich sicher ist

Das Internet of Things (IoT) hat sowohl industrielle als auch private Gebrauchsgegenstände verändert, indem es sie miteinander vernetzt und zu „Smart Devices“ gemacht hat. Operative Technologie im IoT unterstützt die automatisierte Fertigung in der Industrie, während smarte Lautsprecher, Kühlschränke, Lampen oder Thermostate unseren Alltag erleichtern. Leider legen viele Hersteller und Softwareanbieter keinen Wert auf die Umsetzung von Sicherheitsanforderungen in ihren Produkten.

Kommentar: Warum eine Cyberversicherung nicht von bestmöglichem Schutz entbindet

Seit den Ursprüngen der Cybersicherheit besteht ein ständiger Henne- und Ei-Konflikt zwischen Compliance und Cybersicherheit. Es geht in dieser Auseinandersetzung wiederkehrend darum, wer zuerst und mehr Aufmerksamkeit erhält. Die meisten Unternehmen neigen dazu, erst dann zu handeln, wenn sie Opfer eines Sicherheitsverstoßes durch Cyberkriminelle wurden. Andere reagieren erst dann, wenn Geldstrafen aufgrund von Compliance-Verstößen ihre Geschäftsentwicklung bedrohen.

Account Executive (m/f/d) – Sales & Renewals Germany

We are seeking talented, motivated sales performers who is responsible for achieving the territory new business target. You will be responsible for planning and executing the territory strategy in alignment with the overall regional plan. Through very strong end-user touch, the Account Manager will leverage their relationships in order to find and develop end-user opportunities.

EU-Kredite für Digitalisierung wandern zu mehr als der Hälfte in Security

Sicherheitsexperte CyberArk stellt in der neuen Studie „Identity Security Threat Landscape“ die Frage, in welchen Segmenten die Unternehmen in der Digitalen Transformation Investitionen tätigen wollen. Dabei zeigt sich, dass mit 57 Prozent die Mehrheit der deutschen Unternehmen Security als Priorität sieht. 45 Prozent nennen den Ausbau digitaler Angebote und je 43 Prozent die Etablierung hybrider Arbeitsmodelle und die Digitalisierung zentraler Betriebsprozesse.

Bitkom begrüßt US-Executive Order für internationale Datentransfers

Seit Mitte 2020 stockt der Datenfluss zwischen Europa und Amerika, beziehungsweise ist von hohen bürokratischen Auflagen belastet. Der EuGH kam seinerzeit zu dem Schluss, dass das Datenschutzniveau in den USA nicht den Standards der EU entspreche. In Folge erklärte er den „Privacy Shield“, welcher bis dahin einen sicheren Datenfluss regelte, für ungültig.

Forschung: Sicherer Weg zu Industrie 4.0

Industrie 4.0 bedeutet nicht nur die Einführung neuer Technologien, sondern hat große Auswirkungen auf sämtliche Unternehmensbereiche. Für Betriebe ist es wichtig, mögliche Risiken frühzeitig zu erkennen und mit passenden Maßnahmen gegenzusteuern. Methoden für dieses Risikomanagement liegen nun im vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mit rund 2,7 Millionen Euro geförderten Forschungsprojekt „SORISMA – Soziotechnisches Risikomanagement bei der Einführung von Industrie 4.0“ vor.

Bitkom-Leitfaden: Datenschutz im Smart Home

Smart-Home-Anwendungen finden sich in einer steigenden Anzahl an Haushalten und nehmen im Alltag vieler Menschen eine wachsende Bedeutung ein. Schon 43 Prozent der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger haben einer Bitkom-Studie von August 2022 zufolge mindestens eine Smart-Home-Anwendung in ihrem Zuhause installiert.

Große Schäden im Homeoffice durch Phishing-Mails

In jedem fünften Fall, bei dem Mitarbeitende im Homeoffice einer Phishing-Mail zum Opfer gefallen sind, wurden Zugangsdaten oder persönliche Daten ausgeleitet. Im Büro waren dies nur 14,6 Prozent.